Morgen schon an gestern gedacht.

Die Generationenberatung befasst sich mit:Dem Aufzeigen der Abhängigkeiten in der Familie; der Klärung der rechtlichen Grundlagen z.B.: Hilfe beim Verfassen und Aufbewahren von Vollmachten und Verfügungen in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten sowie Informationen zu Erbschaft, Schenkung und Vermögensnachlass.
Zu den Aufgaben der Generationenberatung gehören ebenfalls, Lösungen zu finden, die im Sinne der Betroffenen sind. Hierzu zählen:Vorsorgeberatung für finanzielle und ggf. existenzgefährdende Risiken; Vermögenserhalt im Alter; Klare Regelungen für den Erbschaftsfall; Tipps zur Erbschaftssteuer.
  • Was macht ein GenerationenBerater

Informations – Vorträge im März & April 2016

INFORMATIONS – VORTRAG -Vollmachten & Patientenverfügungen- Geschäftlich und privat verlieren Sie ohne rechtskonforme Vollmacht Ihre Selbstständigkeit! Wer darf mich im Betreuungsfall vertreten? Wir zeigen Ihnen worauf Sie unbedingt achten müssen! … mehr

Überprüfung Ihrer Vollmacht &
Patientenverfügung

Wenn es um die Erstellung von Vorsorgedokumenten wie z.B. Patientenverfügungen, Sorgerechtsverfügungen der Vollmachten geht, hat die Mehrzahl der deutschen Bevölkerung ihre Schwierigkeiten. Damit Sie sich nicht wie diese Mehrheit überfordert … mehr

Sorgerechtsverfügung!

Viele Elternteile glauben wenn ihnen etwas passiert, geht das Sorgerecht automatisch auf nahe Verwandte über. Doch dies ist ein Trugschluss, deshalb sollten Sie einige Dinge frühzeitig regeln. Um den geeigneten … mehr

Care Work – Wir pflegen Werte!

Bei der CareWork handelt es sich um eine seit 2006 wirkende Vermittlungsagentur für Haushaltshilfen und Pflegekräfte aus Polen. Das Unternehmen unterhält Firmensitze in Polen sowie Deutschland und macht sich das … mehr

Vorsorgevollmacht!

Die Vorsorgevollmacht dient dazu, eine Person Ihres Vertrauens zu bevollmächtigen, bestimmte Angelegenheiten zu regeln wenn sie dazu nicht mehr in der Lage ist. Das kann beispielsweise die Erledigung vom ganz … mehr

Informations – Vorträge im Februar 2016

INFORMATIONS – VORTRAG -Vollmachten & Patientenverfügungen- Geschäftlich und privat verlieren Sie ohne rechtskonforme Vollmacht Ihre Selbstständigkeit! Wer darf mich im Betreuungsfall vertreten? Wir zeigen Ihnen worauf Sie unbedingt achten müssen! … mehr

Unternehmervollmacht!

Um nicht mehr in der Lage zu sein selbst Entscheidungen zu treffen, genügt schon ein Unfall, oder eine Erkrankung. Plötzlich benötigen Sie Hilfe bei alltäglichen Dingen des Lebens wie z.B. … mehr

Betreuungsverfügung!

In einer Betreuungsverfügung können Sie Wünsche bezüglich einer Betreuung äußern, die Sie im Betreuungsfall möglicherweise krankheitsbedingt nicht mehr zum Ausdruck bringen können. Es kann jederzeit der Fall eintreten, der eine … mehr

Patientenverfügung!

Ob und wie Sie im Falle der Entscheidungsunfähigkeit ärztlich behandelt werden möchten, wird in einer Patientenverfügung vereinbart. Dies ist eine vorsorgliche Willenserklärung einer volljährigen Person, die zum Zeitpunkt der Feststellung, … mehr

Vollmachten!

Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr, im Falle von Erkrankung und Pflegebedürftigkeit nur noch beschränkt oder gar nicht mehr Entscheidungs- und handlungsfähig zu sein. Viele nehmen an, dass Familienangehörige für … mehr

« Ältere Beiträge